Die 10 besten Weihnachtsplätzchen – meine absoluten Lieblingsrezepte

Es ist wohl wenig überraschend, dass ich die Vorweihnachtszeit liebe, da ich mich in diesen Wochen ganz hemmungslos dem stundenlangen Plätzchenbacken hingeben kann. Und auch wenn ich mir jedes Jahr immer gerne ein paar neue Kreationen überlege und ungewöhnliche Varianten ausprobiere, gibt es ein paar Klassiker, die einfach in keinem Jahr fehlen dürfen. Meine absoluten Top 10 der Weihnachtsplätzchen und die zugehörigen Rezepte verrate ich euch in diesem Beitrag.

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

1. Vanillekipferl

Wohl meine Lieblingsplätzchen schlechthin, die auf keinen Fall in der Keksdose fehlen dürfen, sind klassische Vanillekipferl. Selbstverständlich mit viel echter Vanille, lasst bloß die Finger von allem, wo „Vanillin“ draufsteht! Lieben gelernt habe ich sie bei meiner Oma väterlicherseits, die die Plätzchen nicht in Puderzucker, sondern Vanillezucker gewälzt hat. So halte ich es bis heute, und zwar nur mit der Oberseite, denn so werden sie weniger süß und schmecken noch vanilliger.

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

2. Zimtsterne

Ein weiterer Klassiker, der nicht auf dem Plätzchenteller fehlen darf: Zimtsterne. Ich kaufe nie welche, denn selbst gebacken schmecken sie einfach tausendmal besser. Mit meinem Rezept ist es auch gar nicht so kompliziert, wie viele immer fürchten. Wichtig ist nur, dass man einen richtigen Zimtstern-Ausstecher verwendet, so spart man sich viel Zeit und Nerven beim Herauslösen des klebrigen Teigs.

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

3. Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck gehört zum vorweihnachtlichen Standardrepertoire meiner Oma mütterlicherseits. Auch ich liebe die Kombination aus Vanille und Schokolade und stelle mich jedes Jahr der Herausforderung, das perfekte Schachbrettmuster zu kreieren. Wenn euch das zu aufwendig ist, könnt ihr die Teige natürlich auch einfach übereinander legen, aufrollen und zu schwarz-weißen Schnecken schneiden. Geschmacklich stehen sie den karierten in nichts nach!

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

4. Elisenlebkuchen vom Blech

Ich liebe klassische Nürnberger Elisenlebkuchen – ohne Schokoüberzug. Leider bekommt man die schlichten Lebkuchen mit hauchdünnem Zuckerguss kaum einzeln zu kaufen und das Selberbacken war mir wegen dem nervigen Aufstreichen des Teigs auf einzelne Oblaten immer zu aufwendig. Bis ich diese genialen Elisenlebkuchen vom Blech entwickelt habe. Sie sind super schnell gemacht, schmecken genauso gut wie das runde Original und das ganz ohne pappige Oblatenunterlage!

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

5. Heidesand

Die allerbesten Rezepte kommen erfahrungsgemäß aus der Familie und werden mit viel Liebe über Jahre erprobt, perfektioniert und weitergeben. So auch diese wahrlich göttlichen Heidesand Plätzchen mit gebräunter Butter, die ich letztes Jahr zum ersten Mal bei meiner Zweitmama probieren durfte, die übrigens eine unfassbar gute Köchin ist. Ihre Schwester ist auch eine begnadete Bäckerin und von ihr stammt auch das Rezept für diese Köstlichkeiten, die ab jetzt jedes Jahr in meine Plätzchendosen einziehen werden.

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

6. Haselnuss-Karamell-Engelsaugen

Klassische Engelsaugen oder Thumbprint Cookies mit hellem Mürbeteig und Marmelade kennt man. Aber habt ihr euch schon mal an einer Variante probiert? Mein absoluter Favorit sind diese köstlichen Haselnuss-Engelsaugen mit Salzkaramell-Füllung – so gut!

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

7. Butterspritzgebäck aus der Gebäckpresse

Auch Butterspritzgebäck darf an Weihnachten nicht fehlen. Ich erinnere mich noch lebhaft an die langen Plätzchensessions mit meinem Papa, als er auf die wahnwitzige Idee kam, den Teig per Hand aus dem Spritzbeutel zu pressen, was jedes Mal in einem hochroten Kopf und viel Gefluche endete. Irgendwann legte er sich dann Gott sei Dank einen Fleischwolf zu. Heute benutze ich für mein Spritzgebäck eine alte Gebäckpresse aus der DDR, die besonders schöne Formen macht, aber ihr könnt natürlich auch einen normalen Fleischwolf benutzten – vom händischen Spritzbeutel rate ich dringend ab! 😉

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

8. Spitzbuben

Die Marmeladen, die ich im Sommer produziert habe, kommen im Winter in meinen Spitzbuben zum Einsatz. Am schönsten sehen rote Konfitüren ohne Stücke aus und geschmacklich bevorzuge ich Johannisbeermarmelade, deren leichte Säure herrlich mit dem süßen Teig kontrastiert. Und ein bisschen Zitronenschale muss unbedingt mit in den Teig!

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

9. Grundrezept für Lebkuchen

Dieses Grundrezept für Lebkuchen ist super vielseitig einsetzbar – ob für Lebkuchenhäuser, Lebkuchenherzen, verzierte Plätzchen oder Baumanhänger. Richtig gelagert halten sie sich wochenlang und sind ein schöner Hingucker für die Weihnachtsdekoration. Am liebsten mag ich sie ganz klassisch mit weißem Zuckerguss verziert.

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

10. Springerle

Beim Anis scheiden sich die Geister – man liebt ihn oder man hasst ihn. Für mich persönlich gehört er genauso zur Weihnachtsbäckerei wie Zimt, Vanille und co. Außerdem sind diese klassischen Springerle einfach wunderschön anzusehen und schmücken jeden Plätzchenteller!

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

Welche Plätzchensorte darf bei euch nicht auf dem Teller fehlen? Und backt ihr jedes Jahr dieselben Sorten oder denkt ihr euch immer etwas Neues aus? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet es mir!

Die 10 besten Weihnachtsplätzchen | Meine Lieblingsrezepte

Nimm an der Konversation teil

  1. Ilias Chatziioannidis sagte:

    Klasse…ich verfeinere die Vanillezipferl noch mit 150 g Sesam und gebe noch 5 prisen Chajenpfeffer dazu.,,.einfach ne Überraschung für den Gaumen … Euer Ilias aus Griechenland

    1. Elena Autor sagte:

      Mmh wie lecker, das probiere ich auch mal aus!
      Vielen Dank für den Tipp, lieber Ilias und liebe Grüße aus Berlin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schließen
Alle Rechte vorbehalten. 2016-2021 © Elena Cremer | La Crema