Eulenkekse am Stiel | Eulen Cookie Pops

Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Hiermit erkläre ich die diesjährige Plätzchensaison für eröffnet! Bis Weihnachten ist ja noch etwas hin, deswegen habe ich die Zeit konstruktiv genutzt und bin am Wochenende in die Eulen-Cookie-Pop-Großproduktion eingestiegen. Letztes Jahr habe ich die Piepmatze zum ersten Mal gemacht und war so begeistert, dass ich sie dieses Jahr unbedingt noch einmal backen wollte.

Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Dieses Mal kommen die Eulen allerdings cake-pop-artig am Stiel daher, was den Vorteil hat, dass man sie ganz entspannt abknabbern und noch dazu als Eulen-Lollis hübsch verpackt verschenken kann. Sie sehen nämlich nicht nur süß aus, sondern schmecken auch noch unverschämt gut. Ich brauche ja ohnehin nicht viel mehr als knusprig gebackenen Mürbeteig zum Glücklichsein (am allerbesten sind die dunkelbraun gebackenen Ränder!) – deswegen hat ein nicht unerheblicher Teil der Eulen den Umzug in die Cellophan-Tüte gar nicht mehr überlebt. Ähm ja. 

Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Alles war ihr für die Zubereitung braucht ist etwas Rundes zum Ausstechen (etwa ein Dessertring), ein Messer und ein wenig Fingerspitzengefühl. That’s it! Auf dem Etsy Blog, wo das Originalrezept von Sprinkle Bakes herstammt, findet ihr übrigens eine sehr genaue Anleitung mit detaillierten Fotos für die Zubereitung der Plätzchen.

Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Hier geht’s ohne Umwege weiter zum Rezept für die Eulen Cookie Pops:

Zutaten Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Zutaten (für ca. 20 Stück):

Für den Teig:

  • 225 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 360 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz 

Außerdem:

  • 1 Handvoll Mandeln
  • 1 Handvoll gestiftelte, geschälte Mandeln
  • 1 Handvoll Schokodrops
  • Kakaopulver
  • Cake Pop Stiele

Zubereitung:

Für den Teig die Butter in Stücke schneiden und mit dem Zucker in einer Schüssel zügig verrühren, bis sich beides verbunden hat. Das Ei kurz unterrühren. Das Mehl mit dem Salz und der Vanille vermischen und ebenfalls unterrühren. Kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Zubereitung Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig etwa 5 mm dick ausrollen und mit einem rundem Ausstecher (z.B. ein Dessertring) Kreise ausstechen (nicht zu dünn ausrollen, da die Cake Pop Stiele hinterher noch hinein gesteckt werden müssen). Mit demselben Ausstechen an den Seiten die Flügel markieren und mit einem Messer kreuzförmig einritzen. Aus den Teigresten die Augen formen und je eine Schokolinse in die Mitte drücken. Eine Mandel als Schnabel dazwischenlegen und leicht andrücken.

Zubereitung Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Je drei Mandelstifte als Krallen vorsichtig in den Teig drücken. Die Flügel mit einem Pinsel mit Kakaopulver bestäuben und zuletzt die Cake Pop Stiele vorsichtig in den Teig stecken. Die Eulen im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene backen bis sie goldbraun sind. 

Eulenkekse am Stiel | Owl Cookie Pops - La Crema Patisserie Fooblog Backblog

Guten Appetit!

4 thoughts on “Eulenkekse am Stiel | Eulen Cookie Pops

    1. Liebe Wiebke,

      danke für deinen lieben Kommentar! Ich finde Eulen auch so toll und das Beste an diesen Exemplaren ist: sie schmecken auch noch verdammt lecker! 😋

      Liebe Grüße,
      Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.