Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane

Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane | Rezept

Ich bin so richtig im Pflaumenkuchenfieber dieses Jahr. Beinahe täglich fallen mir neue grandiose Dinge ein, die man mit Pflaumen oder Zwetschgen so backen könnte. Diese Pflaumen-Tartelettes habe ich in abgewandelter Form vor ein paar Jahren schon mal gebacken und weil sie so hübsch sind, dachte ich, es ist höchste Zeit für ein Remake!

Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane | Rezept

Kein Pflaumenkuchen ohne Zimt, klar. Hier versteckt er sich in einer leckeren Frangipane unter den Pflaumen. Frangi- was? Ganz simpel gesagt: eine Art Creme aus Mandeln und Eiern, die mitgebacken wird und ziemlich lecker schmeckt.

Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane | Rezept

Ich würde euch dringlichst empfehlen, Tartelette-Förmchen mit herausnehmbarem Boden zu verwenden, denn sonst geht die Wahrscheinlichkeit, dass ihr die Tartelettes jemals aus der Form befreien werdet, eher gegen Null. Been there, done that. Wenn sie noch dazu eine gute Beschichtung haben, brauchst ihr sie eigentlich auch noch nichtmal einzufetten.

Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane | Rezept

So, genug der Worte – ich muss zurück in die Küche, den nächsten Pflaumenkuchen backen! Da solltet ihr jetzt auch schleunigst hin und die köstlichen Tartelettes nachbacken ;-).

Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane | Rezept

Hier geht’s zum Rezept für die Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane:

Pflaumen-Tartelettes mit Zimt-Frangipane

Portionen 10 Tartelettes

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 275 g Weizenmehl
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 85 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 1 Ei

Für die Frangipane:

  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 30 g flüssige Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei

Außerdem:

  • 1 kg rote Pflaumen

Zubereitung

  1. Für den Teig die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Butter in Stücke schneiden und zusammen mit dem Ei dazu geben. Alles zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Die Tarteletteförmchen einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig gleichmäßig dünn ausrollen und die Förmchen damit einkleiden. Die eingekleideten Förmchen für mindestens zwei Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

  2. Für die Frangipane alle Zutaten miteinander verrühren.

  3. Die Pflaumen waschen, halbieren und in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden.

  4. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die vorbereiteten Tartelette-Böden aus dem Kühlschrank holen und mit jeweils einem Teelöffel der Frangipane bestreichen. Die Pflaumen fächerartig zu einer Rosenform in die Tartelettes schichten. Die Tartelettes auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen für 30-40 Minuten goldbraun backen.

  5. Guten Appetit!

Lust auf noch mehr Pflaume?

Mohn-Pflaumen-Kuchen mit Marzipanstreuseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.