Ein Rezept für schnelle Mille Feuilles mit Erdbeeren

Ein Rezept für schnelle Mille Feuilles mit Erdbeeren

Seid ihr noch auf der dringenden Suche nach einem Last-Minute-Rezept für die sonntägliche Kaffeetafel oder gar Muttertag? Dann hätte ich hier etwas für euch: ein paar simple und schnelle Mille Feuilles mit frischen Erdbeeren und leckerer Vanillecreme. Denn seien wir mal ehrlich: so einem feinen Erdbeer-Törtchen kann doch niemand widerstehen. Und Muddi erst recht nicht! Meine hat ganz besonders viel Glück und bekommt nicht nur zu Muttertag Kuchen von mir, sondern eher im wöchentlich bis monatlichen Rhythmus. 

Ein Rezept für schnelle Mille Feuilles mit Erdbeeren

Da es schnell gehen soll und Blätterteig bekanntlich alles andere als schnell zuzubereiten ist, habe ich bei diesem Rezept auf fertigen TK-Blätterteig zurückgegriffen. Der muss nur kurz aufgebacken werden und schon ist er bereit für die Weiterverarbeitung! Gefüllt wird das Ganze dann mit einer Crème Pâtissière und Schlagsahne sowie frischen Erdbeeren. Bei der Crème Pâtissière handelt es sich um eines der Basisrezepte der französischen Patisserie. In Geschmack, Konsistenz und Zubereitungsart ist sie am ehesten mit einem lockeren Vanillepudding vergleichbar. 

Ein Rezept für schnelle Mille Feuilles mit Erdbeeren

Um die Creme etwas luftiger zu machen, habe ich zum Schluss noch etwas geschlagene Sahne untergehoben, bevor die Mille Feuilles mit der Vanillecreme und frischen Erdbeeren gefüllt werden. Wenn ihr noch weniger Zeit investieren könnt und den Aufwand so gering wie möglich halten wollt, könnt ihr die Mille Feuilles statt mit Crème Pâtissière auch einfach nur mit geschlagener Sahne (zusammen mit etwas Zucker und gemahlener Vanille) füllen – auch diese Variante ist sehr lecker! 

Ein Rezept für schnelle Mille Feuilles mit Erdbeeren

Mit Erdbeeren, Sahne und Blätterteig kann man einfach nicht viel falsch machen. Die Fotos sind übrigens im wunderschönen Garten meiner Mama entstanden – ich wünschte, ich hätte zu Hause in Berlin auch so eine grüne Oase vor der Tür. Habt ein wunderschönes sonniges Wochenende ihr Lieben und esst genug Kuchen! 

Ein Rezept für schnelle Mille Feuilles mit Erdbeeren

Hier geht’s zum Rezept für die schnellen Mille Feuilles:

Schnelle Mille Feuilles

Portionen 8 Stück

Zutaten

Für die Crème Pâtissière:

  • 315 g Milch
  • 75 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 60 g Eigelb (ca. 3 Stück)
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 30 g Butter

Außerdem:

  • 6 Platten TK-Blätterteig
  • 200 g Sahne
  • 500 g frische Erdbeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Blätterteigplatten in je 4 gleich große Stücke schneiden und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eine weitere Lage Backpapier und ein zweites Backblech obendrauf legen, damit der Teig beim Backen nicht aufgeht. Die Teigplatten nach Packungsangabe im vorgeheizten Backofen ausbacken, bis sie goldbraun sind. Abkühlen lassen.

Für die Crème Pâtissière die Milch mit der Vanille in einen Topf geben. Die Hälfte des Zuckers in die kalte Milch geben, nicht umrühren. Die Stärke mit dem restlichen Zucker mischen und einen Teil der kalten Zucker-Milch-Mischung zugeben und glatt rühren. Das Eigelb zugeben und alles gründlich und klumpenfrei vermischen.

Die Zucker-Milch-Mischung zum Kochen bringen. Dann vorsichtig einen Teil der kochenden Milch in die Zucker-Ei-Stärke-Mischung geben und verrühren. Die Mischung direkt zurück in den Topf geben und alles unter ständigem Rühren gut aufkochen lassen, bis es eindickt.

Die Butter unterrühren und die Creme durch ein feines Sieb streichen. In eine Schüssel geben und die Oberfläche der Creme direkt mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Bis zu weiteren Verwendung kühl stellen.

Die Erdbeeren waschen und in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Ein paar schöne Exemplare für die Deko zurückbehalten.

Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Crème Pâtissière heben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und tupfenförmig auf die unterste Blätterteig Schicht spritzen. Einige Erdbeerscheiben und die nächste Lage Blätterteig darauflegen. So weiterschichten und die letzte Lage Blätterteig mit Puderzucker bestäuben. Abschließend mit den übrigen Erdbeeren dekorieren.

Guten Appetit!

Noch mehr Törtchen Inspiration gesucht? Dann schau mal hier:

Erdbeertörtchen mit Panna Cotta

Erdbeer-Rhabarber-Törtchen | Geburtstags-Gewinnspiel

Gesunde Mango-Kokos-Törtchen | Raw, vegan & paleo

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.