Kirschstreuselkuchen mit Marzipan

Endlich wieder Kirschen! Die knackigen roten Früchte türmen sich wieder auf den Wochenmarktständen und sind derzeit mein Lieblingssnack Nummer Eins. Höchste Zeit also für das erste Kirschrezept des Jahres: es gibt einen Kirschstreuselkuchen mit einer saftigen Füllung und köstlichen Marzipanstreuseln.

Kirschstreuselkuchen mit Marzipan | Rezept

Praktischerweise bestehen Boden und Streusel aus demselben Teig, weswegen der Kuchen ruckzuck gemacht ist. Na gut, das Entkernen der Kirschen dauert zugegebenermaßen ein bisschen, aber dafür schmecken frische Kirschen einfach so viel besser! Wenn ihr euch die Arbeit partout sparen wollt, geht es natürlich auch anders ;). Ich würde euch aber empfehlen, gefrorene Sauerkirschen statt Kirschen aus dem Glas zu verwenden, weil diese deutlich besser schmecken.

Kirschstreuselkuchen mit Marzipan | Rezept

Als Ergänzung zu den Marzipanstreuseln habe ich noch etwas Tonkabohne in die Füllung gegeben. Da die Kirschen und der Saft an sich schon süß genug sind, kommt die Füllung ohne zusätzlichen Zucker aus.

Kirschstreuselkuchen mit Marzipan | Rezept

Ich habe den Kuchen in einer recht kleinen Springform gebacken, sodass er relativ hoch wird. Ihr könnt natürlich auch eine größere Form verwenden und einen flacheren Kuchen backen oder aber das Rezept entsprechend umrechnen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

Kirschstreuselkuchen mit Marzipan | Rezept

Hier geht’s zum Rezept für den Kirschstreuselkuchen:

Kirschstreuselkuchen

für eine Springform mit 20cm Ø

Zutaten

Für den Teig und die Streusel:

  • 200 g Marzipan
  • 200 g kalte Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 1 kg Kirschen
  • 250 ml Kirschsaft
  • 20 g Speisestärke
  • 1 Tonkabohne

Außerdem:

  • 1 Ei

Anleitungen

  • Für den Teig das Marzipan und die Butter grob würfeln und zusammen mit den anderen Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten. ⅔ des Teiges gleichmäßig dünn ausrollen und eine Springform mit 20cm Ø damit auskleiden (dabei einen hohen Rand formen). Den restlichen Teig zwischen den Fingern zu Streuseln zerbröseln. Die Streusel und die Springform für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Die Kirschen waschen, entkernen und halbieren. Die Speisestärke in den Kirschaft rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind und das Ganze unter Rühren aufkochen, bis es deutlich eingedickt ist. Vom Herd nehmen und die Kirschen sowie eine gemahlene Tonkabohne unterrühren. Abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 190°C Ober und Unterhitze vorheizen.
  • Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Dann im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten blindbacken. Das Ei verquirlen, den Boden damit bestreichen und weitere 10 Minuten vorbacken.
  • Die Kirschfüllung auf den vorgebackenen Boden geben, glattsreichen und die Streusel darüber geben. Den Kuchen weitere 40-45 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Sollte er oben zu dunkel werden, mit einer Lage Alufolie abdecken.
  • Den fertigen Kuchen vollständig abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
  • Fröhliches Naschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Schließen
Alle Rechte vorbehalten. 2016-2021 © Elena Cremer | La Crema
Datenschutz
, Inhaber: Elena Cremer (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: Elena Cremer (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.