Streuselige Himbeer-Kokos-Schnitten

Himbeer-Kokos-Schnitten | Rezept

Ich habe den perfekten Picknick-Snack für euch: super fruchtige Himbeer-Kokos-Schnitten mit buttrigen Streuseln. Quasi wie Streuselkuchen als Riegel. Lässt sich wunderbar vorbereiten, in den Picknickkorb packen und schmeckt auch nach ein paar Tagen noch!

Himbeer-Kokos-Schnitten | Rezept

Durch die Stärke wird die Flüssigkeit der Himbeeren beim Backen gebunden und der Teig wird hinterher nicht matschig. Wenn ihr gerade keine Himbeeren im Haus habt, könnt ihr sie natürlich auch einfach mit anderen Beeren oder einer Obstsorte eurer Wahl ersetzen. Die Kokosstreusel schmecken zum Beispiel auch mit Johannisbeeren super lecker!

Himbeer-Kokos-Schnitten | Rezept

Ich komme momentan kaum zum Bloggen, weil ich an einigen neuen Projekten arbeite, die sich aber natürlich alle ums Thema Torten und Backen drehen ;)! Wenn alles gut läuft, kann ich euch hoffentlich ganz bald mehr darüber erzählen. Aber jetzt erstmal viel Spaß beim Nachbacken!

Himbeer-Kokos-Schnitten | Rezept

Hier geht’s zum Rezept für die Himbeer-Kokos-Schnitten:

Himbeer-Kokos-Schnitten

Zutaten

Für den Teig:

  • 150 g zarte Haferflocken
  • 100 g Kokosflocken
  • 330 g Mehl
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 360 g flüssige Butter

Für die Himbeerfüllung:

  • 700 g Himbeeren (TK)
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Stärke
  • 1 Zitrone

Zubereitung

  1. Die Himbeeren in ein Sieb mit Schüssel darunter geben und am besten über Nacht auftauen und abtropfen lassen.

  2. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Teig alle Zutaten miteinander vermengen, bis sie eine streuselartige Konsistenz haben. Zwei Drittel der Streusel auf der Hälfte eines mit Backpapier belegten Blechs verteilen und festdrücken. Den Boden 10 Minuten im vorgeheizten Ofen vorbacken.

  3. Die aufgetauten Himbeeren mit dem Zucker, dem Mehl, der Stärke und dem Saft der Zitrone vermischen. Die Himbeermasse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und mit den übrigen Streuseln bestreuen.

  4. Die Schnitten in weiteren 25-30 Minuten auf der mittleren Schiene fertig backen. Anschließend erkalten lassen und erst dann in Stücke schneiden.

  5. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.