Der beste Apfel Crumble

Ich liebe Streusel in allen Formen und Variationen. Am allermeisten aber liebe ich sie auf einem warmen Apfel Crumble bzw. Apple Crumble. Die Kombination aus warmen Zimt-Äpfeln und dicken, knusprigen Vanille-Streuseln ist einfach unschlagbar gut und dabei so simpel und schnell gemacht.

Der beste Apfel Crumble | Rezept

Crumbles gehören zu den Rezepten, die man das ganze Jahr über backen kann – immer abgewandelt mit den jeweiligen Früchten der Saison. Ich backe sie am liebsten mit Äpfeln, Birnen, Pfirsichen, Kirschen, Beeren oder Rhabarber. Ein (Apfel) Crumble ist auch eine super Idee, wenn es einen spätabends spontan nach etwas Süßem gelüstet. Ich habe meistens eine Portion Streusel auf Vorrat eingefroren und schmeiße dann nur schnell alles zusammen in eine Backform und ab geht’s in den Ofen!

Der beste Apfel Crumble | Rezept

Für kleine Portionen eignet sich übrigens auch eine Heißluftfritteuse super zum Backen – dann geht es sogar noch schneller. Damit die Streusel schön knusprig werden, ist es wichtig, dass sie vor dem Backen nochmal richtig gut durchgekühlt werden. Ich verwende am liebsten säuerliche Backäpfel wie Boskoop für den Crumble, um die Süße der Streusel auszubalancieren.

Der beste Apfel Crumble | Rezept

Am allerbesten schmeckt der Apfel Crumble noch lauwarm aus dem Ofen, serviert mit einer Kugel Vanilleeis. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Der beste Apfel Crumble | Rezept

Hier geht’s zum Rezept für den Apfel Crumble:

Apfel Crumble

für eine Form mit 24cm Ø

Zutaten

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille
  • 75 g gehobelte Mandeln
  • 30 g kernige Haferflocken

Außerdem:

  • 1 kg säuerliche Äpfel (Boskoop oder Braeburn)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Macis
  • Etwas Butter für die Form

Anleitungen

  • Für die Streusel das Mehl, den Zucker, das Salz und die Vanille in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter in Stücken hinzugeben und alles rasch mit den Händen zu groben Streuseln verkneten. Die Streusel für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Mit dem Saft einer Zitrone vermischen. Dann den Zucker und die Gewürze hinzugeben und alles gut vermischen.
  • Eine ofenfeste Form mit Butter einfetten und die Äpfel hineingeben. Die Streusel mit den Mandelblättchen und den Haferflocken vermischen und gleichmäßig über die Äpfel streuen.
  • Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten goldbraun backen, bis die Streusel knusprig sind. Lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis servieren.
  • Fröhliches Naschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Schließen
Alle Rechte vorbehalten. 2016-2022 © Elena Cremer | La Crema