Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Teilnahmebedingungen

Die folgenden Teilnahmebedingungen gelten für alle Gewinnspiele des Blogs „La Crema Patisserie“ auf www.lacrema-patisserie.com, www.instagram.com/lacrema_patisserie und www.facebook.com/lacremapatisserie, sofern nicht anders im jeweiligen Blogartikel vermerkt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer/innen diese Teilnahmebedingungen.

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die mindestens 18 Jahre alt sind, solange nicht anders vermerkt.
Die Veranstalterin behält sich vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise
(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels,
(b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,
(c) bei unlauterem Handeln oder
(d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel. Personen, die mit mir, Elena Cremer, verwandt sind, dürfen ebenfalls nicht teilnehmen. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich.

Teilnahme

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, sind die Teilnahmevoraussetzungen im jeweiligen Gewinnspielbeitrag zu beachten. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.
Rechtswidrige und anstößige Kommentare werden gelöscht.
Es ist strengstens untersagt, mehrere Email-Adressen oder mehrere Social Media-Profile zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Der Gewinn ist dem jeweiligen Gewinnspiel zu entnehmen.
Die Ermittlung der Gewinner/innen erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmer/innen. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, werden ausschließlich diejenigen Teilnehmer/innen in der Verlosung berücksichtigt, welche die Aufgabe korrekt durchgeführt haben.
Die Gewinner/innen der Verlosung werden innerhalb einer Woche nach Teilnahmeschluss per E-Mail bzw. Facebook/Instagram-Direktnachricht über ihren Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt postalisch ausschließlich an den/die Gewinner/in. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden.

Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Die Gewinner/innen erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse ausschließlich für Versandzwecke an den Sponsor übermittelt wird.

Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt die Veranstalterin oder die Sponsoren. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten der/des Gewinnerin/Gewinners. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z.B. E-Mailadressen oder Anschrift), ist die Veranstalterin nicht verpflichtet, richtige Adressen nachzuforschen. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmer/innen.
Melden sich die Gewinner/innen innerhalb der im Gewinnspiel angegebenen Frist nicht, kann der Gewinn auf eine/n andere/n Teilnehmer/in übertragen werden.

Vorbehaltsklausel

Die Veranstalterin behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit wird nur dann Gebrauch gemacht, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Die Veranstalterin haftet in diesem Fall nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb ihres Verantwortungsbereichs liegen.

Nutzungsrechte, Freistellung und Verantwortlichkeit

Die Veranstalterin ist nicht verpflichtet, die von den Teilnehmer/innen bereit gestellten Inhalte (zum Beispiel Bilder) auf potentielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Die Veranstalterin ist jedoch berechtigt diese abzulehnen, wenn die Inhalte nach ihrer sachgerechten Einschätzung rechtswidrig sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.
Mit dem Bereitstellen von Inhalten, insbesondere Bildern, erklären die Teilnehmer/innen, dass die Inhalte frei von Rechten Dritter sind, also entweder von ihnen stammen oder sie die Einwilligung der Urheber/innen sowie der auf Bildern und Videos abgebildeten Personen eingeholt haben.
Die Teilnehmer/innen stellen die Veranstalterin von allen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund der den Teilnehmer/innen bereitgestellten Inhalte entstanden sind. Sie erklären sich ferner bereit, die Veranstalterin in jeder zumutbaren Form bei der Abwehr dieser Ansprüche zu unterstützen.

Datenschutzbestimmungen

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Die Teilnehmer/innen versichern, dass die von ihnen gemachten Angaben zur Person wahrheitsgemäß und richtig sind. Erhobene Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt und ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben, noch diesen zur Nutzung überlassen. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle gemachten Angaben gelöscht.

 Facebook/Instagram/Pinterest Disclaimer

Gewinnspiele auf „La Crema Patisserie“ stehen in keinerlei Verbindung zu Facebook. Instagram oder Pinterest und werden in keiner Weise von Facebook, Instagram oder Pinterest unterstützt, gesponsert oder organisiert.

 Anwendbares Recht

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an die Betreiberin per E-Mail an info(at)lacrema-patisserie.com zu richten.
Das Gewinnspiel der Veranstalterin unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Stand: Mai 2018