Schoko-Kirsch-Galette

Wenn ich mich für den Rest meines Lebens auf eine einzige Frucht festlegen müsste, wären es vermutlich Kirschen. Im Sommer esse ich sie gerne kiloweise, bzw. bis ich Bauchschmerzen kriege. Und die Exemplare, die nicht direkt in den Mund wandern, werden natürlich verbacken: zum Beispiel zu dieser feinen Schoko-Kirsch-Galette mit Haselnussrand.

Schoko-Kirsch-Galette | Rezept

So eine Galette hat den Vorteil, dass sie ruckzuck gemacht ist und hauptsächlich aus Zutaten besteht, die man sowieso fast immer zu Hause vorrätig hat. Und das Beste: ihr braucht noch nicht mal eine Backform! Den Teig könnt ihr sogar schon einige Tage vorher vorbereiten und in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank aufbewahren. Ähnlich wie bei einem Pie-Teig ist es wichtig, dass die Butter bei der Verarbeitung richtig kalt ist, damit der Teig hinterher schön knusprig und blättrig wird.

Schoko-Kirsch-Galette | Rezept

Wenn euch das Entkernen der Kirschen zu viel Arbeit ist, könnt ihr auch tiefgefrorene Sauerkirschen verwenden – auch wenn die Galette mit frischen Kirschen ganz besonders lecker schmeckt! Ich serviere sie am liebsten lauwarm aus dem Ofen mit einer Kugel Vanilleeis.

Schoko-Kirsch-Galette | Rezept

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

Schoko-Kirsch-Galette | Rezept

Hier geht’s zum Rezept für die Schoko-Kirsch-Galette:

Schoko-Kirsch-Galette

für eine Galette mit 30cm Ø

Zutaten

Für den Schoko-Teig:

  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g Kakao
  • 80 g Brauner Zucker
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Ei
  • 150 g kalte Butter
  • 2 EL eiskaltes Wasser

Für den Belag:

  • 500 g entsteinte Kirschen
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 50 g Brauner Zucker

Außerdem:

  • 1 Ei
  • 50 g gehobelte Haselnüsse

Anleitungen

  • Für den Teig die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter würfeln, hinzugeben und mit den Händen zügig zu feinen Streuseln verreiben. Das Ei und das eiskalte Wasser hinzugeben und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Mit der Speisestärke und dem braunen Zucker vermischen und Saft ziehen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche gleichmäßig dünn zu einem Kreis mit etwa 32cm Ø ausrollen. Die Kirschen darauf verteilen (ohne den Saft, der sich in der Schüssel abgesetzt hat) und die Teigränder ein stückweit über die Füllung klappen. Das Ei verquirlen und den Rand der Galette damit bestreichen und mit gehobelten Haselnüssen bestreuen.
  • Die Galette auf der zweiten Schiene von unten im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und mit einer Kugel Vanilleeis servieren.
  • Fröhliches Naschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Schließen
Alle Rechte vorbehalten. 2016-2022 © Elena Cremer | La Crema