Erdbeertörtchen mit Panna Cotta | Rezept

Erdbeertörtchen mit Panna Cotta

Portionen 10 Stück

Zutaten

Für den Teig:

  • 225 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 75 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 125 g kalte Butter

Für das Panna Cotta:

  • 600 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Blatt Gelatine

Außerdem:

  • 600 g frische Erdbeeren
  • 10 kleine Brioche Förmchen

Zubereitung

Alle Zutaten für den Mürbeteig verkneten und mindestens 60 Minuten kühlstellen.

Inzwischen 400 g Sahne mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote aufkochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen, ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Förmchen einfetten, den Teig gleichmäßig dünn ausrollen und 10 Kreise (etwas größer als die Förmchen) ausstechen. Teig in die Formen legen, leicht andrücken, mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis sie goldbraun sind. Auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Sobald die Vanillesahne zu gelieren beginnt (dauert ca. 30 Minuten), die übrigen 200g Sahne steif schlagen und unterheben. Creme in den Tartelettes verteilen und kalt stellen, bis die Panna Cotta fest geworden ist. Die Erdbeeren waschen, in Scheiben schneiden und die Tartelletes dekorativ damit belegen.

Schmecken lassen!