Französische Apfeltarte | La Crema Patisserie Food- und Backblog

Französische Apfeltarte

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 750 g Äpfel
  • 150 g Aprikosenkonfitüre (ohne Stücke)

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Eigelb und Salz in eine Schüssel geben. Die Butter in kleinen Stücken darüber geben und alles miteinander zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und für mindestens 1 Stunde kühl stellen.Mehl, Zucker, Eigelb und Salz in eine Schüssel geben. Die Butter in kleinen Stücken darüber geben und alles miteinander zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und für mindestens 1 Stunde kühl stellen.

  2. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig gleichmäßig ausrollen und eine Tarteform von 30 cm Durchmesser damit auslegen; dabei einen Rand von ca. 1/2 cm Höhe formen. Dann den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Äpfel waschen und in sehr dünne Spalten schneiden oder hobeln. Anschließend den Teig fächerförmig überlappend von außen nach innen mit den Apfelspalten belegen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig gleichmäßig ausrollen und eine Tarteform von 30 cm Durchmesser damit auslegen; dabei einen Rand von ca. 1/2 cm Höhe formen. Dann den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Äpfel waschen und in sehr dünne Spalten schneiden oder hobeln. Anschließend den Teig fächerförmig überlappend von außen nach innen mit den Apfelspalten belegen.

  3. Die Tarte auf der untersten Schiene für 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Anschließend weitere 5 Minuten auf der obersten Schiene des Backofens backen, sodass die Apfelränder leicht dunkel werden (Achtung, das geht sehr schnell!).

  4. In der Zwischenzeit die Aprikosenkonfitüre erhitzen und glatt rühren. Sollte sie Fruchtstücke enthalten, eventuell anschließend durch ein Sieb streichen oder pürieren. Die Apfeltarte direkt nach dem Backen mit der warmen Konfitüre bestreichen und abkühlen lassen. 

  5. Guten Appetit!