Sommerliche Eis-Kekse & ein Picknick in Berlin | Neuigkeiten von meinem Secret Supper Club "Süß & Salzig"

Eis-Kekse

Zutaten

Für den Keksteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (M)
  • 100 g Butter

Für die Eiweißglasur:

  • 500 g Puderzucker
  • 2 EL Eiweißpulver
  • Lebensmittelfarben

Außerdem:

  • bunte Zuckerstreusel

Zubereitung

Für den Keksteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den gekühlten Teig nochmals kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche gleichmäßig dünn ausrollen. Mit Ausstechformen Eis-Waffeln ausstechen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10-12 Minuten goldbraun backen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

Für die Eiweißglasur den Puderzucker mit dem Eiweißpulver in eine Schüssel geben und mit 60ml Wasser solange verrühren, bis eine glatte Glasur entstanden ist. Sie sollte etwa die Konsistenz von Zahnpasta haben (falls sie zu fest ist noch etwas Wasser hinzugeben). Die Glasur auf mehrere kleine Schälchen aufteilen und mit verschiedenen Lebensmittelfarben bunt einfärben. Jeweils die Hälfte von jeder Farbe in einen Spritzbeutel füllen und die Konturen auf die Plätzchen aufspritzen. Die übrige Hälfte der Farben mit etwas Wasser vermischen, sodass sie flüssiger wird. Ebenfalls in Spritzbeutel füllen und die konturierten Plätzen damit "ausmalen". Nach Belieben mit Zuckerstreuseln bestreuen. Die Glasur trocknen lassen und zum Schluss weitere Details wie die Rillen der Waffelhörnchen aufspritzen.