Köstlicher Osterzopf mit Marzipan, Nüssen & Pistazien | Rezept nach Tim Mälzer
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Osterzopf

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 20 g frische Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 2 Eigelb (M)
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 75 g weiche Butter

Für die Füllung:

  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eiweiß (M)
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g gehackte geröstete Pistazien
  • 1 EL Rum
  • 2 EL Zitronensaft

Außerdem:

  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • 100 g Puderzucker
  • gehackte Haselnüsse
  • gehackte Pistazien
  • getrocknete Blütenblätter

Zubereitung

Hefe in einer Schüssel zerbröseln und mit wenig Milch und dem Zucker glatt rühren. Ei, Eigelbe, restliche Milch, Salz und Mehl hinzufügen und mit den Knethaken der Küchenmaschine bei niedriger Geschwindigkeit 3 Min. kneten. Tempo erhöhen, weitere 5 Min. kneten. Butter in kleinen Stücken nach und nach unter den Teig kneten. Bei hohem Tempo weitere 5 Min. zu einem glatten Teig kneten. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

Inzwischen Mandeln und Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Marzipan klein schneiden und mit Eiweißen, Rum und Zitronensaft in eine Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handrührers zu einer cremigen Masse verrühren.

Den Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und mit einem Nudelholz ca. 45 x 45 cm groß ausrollen. Die Marzipanmasse am besten mit einer Teigkarte auf dem Teig verteilen. Mandeln, Haselnüsse und Pistazien darüber streuen. Teig von einer Seite aufrollen und längs durchschneiden. Die beiden Teigstränge miteinander verdrehen.

Den entstandenen Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Enden unten einschlagen. Im vorgeheizten Ofen im unteren Ofendrittel 35 Min. backen (wenn der Zopf zu dunkel werden sollte, nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken).

Die Aprikosenkonfitüre in einem kleinen Topf mit 3 El Wasser aufkochen. Den Puderzucker mit 2 El Wasser glatt rühren. Den heißen Zopf sofort mit der heißen Konfitüre dünn bepinseln. 10 Min. trocknen lassen und dann mit der Puderzuckerglasur bepinseln und mit den Haselnüssen, Pistazien und Blütenblättern bestreuen. Lauwarm abkühlen lassen.

Guten Appetit!