Rezept für eine luftige Pfirsich-Melba-Torte mit Baiser

Pfirsich-Melba-Torte mit Baiser

Zutaten

Für den Rührteig:

  • 225 g weiche Butter
  • 225 g Zucker
  • 4 Eier
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Buttermilch
  • 1 TL gemahlene Vanille

Für die Baiserböden:

  • 4 Eiweiß
  • 225 g feiner Zucker

Für die Cremefüllung:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sahnequark 40% Fett
  • 200 g Sahne
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 8 Pfirsiche
  • 400 g Himbeeren

Außerdem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Rührteig Butter und Zucker in einer großen Schüssel cremig rühren. Eier zugeben und alles zu einer schaumigen Masse schlagen. Zum Schluss Mehl, Backpulver , Vanille und Buttermilch gründlich unterrühren. Den Teig auf zwei eingefettete Springformen von 20cm Durchmesser verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20-30 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Auskühlen lassen.

Den Backofen auf 140°C runter schalten. Für die Baiserböden die Eiweiße steif schlagen. Dabei den Zucker löffelweise einrieseln lassen und weiterschlagen, bis eine dicke, glänzende Masse entsteht, die Spitzen bildet. Baiserteig zu zwei runden Böden (20cm Durchmesser) so auf die Bleche streichen, dass auf den Oberflächen dekorative Wellenmuster entstehen. Die Böden etwa 90 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis sie knusprig sind. Aus dem Ofen nehmen und auf den Blechen abkühlen lassen.

Die Pfirsiche in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Kurz blanchieren, dann das Wasser abgießen. Wenn die Früchte abgekühlt sind, die Haut abziehen. Die Sterne entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.

Für die Creme die Sahne steif schlagen. Den Mascarpone mit dem Quark, dem Zucker und der Vanille verrühren. Die Sahne unterheben.

Zum Schichten der Torte einen Kuchenboden auf eine Platte legen. Ein Drittel der Creme darauf verstreichen und mit der Hälfte der Pfirsischscheiben belegen. Einen Baiserboden darauflegen und auf diesem ein Drittel der Creme und die Himbeeren verteilen. Den zweiten Kuchenboden daraufsetzen und darüber die restliche Creme und die Pfirsichscheiben verteilen. Den zweiten Baiserboden als Abschluss darauflegen und die Torte leicht mit Puderzucker bestäuben. Die Torte bis zum Verzehr kühl stellen und am besten am gleichen Tag servieren.

Guten Appetit!