Herbstliche Bratapfel-Nussschnecken | Rezept

Bratapfel-Nussschnecken

Portionen 15 Schnecken

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 60 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 450 g Mehl

Für die Bratapfel-Füllung:

  • 3 Äpfel
  • 30 g Butter
  • 1 TL Bratapfelgewürze (z.B. Zimt, Vanille, Muskatnuss, Kardamom, Nelken)

Für die Nussfüllung:

  • 80 g Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g weiche Butter
  • 1 TL Zimt

Außerdem:

  • 1 Eigelb
  • etwas Sahne
  • gehackte Haselnüsse zum Bestreuen

Zubereitung

Butter in einem Topf schmelzen, Milch dazu gießen und vom Herd nehmen. Hefe in eine Schüssel bröckeln. Mit der Flüssigkeit übergießen und rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Zucker, Salz und das Mehl dazugeben. Zutaten ausgiebig zu einem glatten Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, klein würfeln und mit der Butter in einer Pfanne anbraten. Die Gewürze untermischen und die Äpfel abkühlen lassen.

Für die Nussfüllung alle Zutaten miteinander vermischen.

Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Gleichmäßig mit der Nussfüllung bestreichen und mit den Äpfel bestreuen. Von der Längsseite her aufrollen und in Scheiben schneiden.

Die Schnecken mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Anschließend das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Schnecken damit bestreichen. Mit gehackten Haselnüssen bestreuen und auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldgelb backen.

Guten Appetit!