Windbeutel à la Schwarzwälder Kirsch | Rezept

Windbeutel à la Schwarzwälder Kirsch

Portionen 15 Windbeutel

Zutaten

Für den Brandteig:

  • 125 ml Wasser
  • 60 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • 3 Eier

Für die Kirschfüllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 20 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 gehäufte TL Speisestärke

Für die Sahnefüllung:

  • 400 ml Schlagsahne
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

Für den Brandteig das Wasser, die Butter und das Salz in einen Topf geben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Das Mehl auf einen Schlag in die kochende Flüssigkeit schütten, dabei ununterbrochen kräftig weiterrühren. So lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topf löst (abbrennt) und eine weiße Haut den Topfboden überzieht. Die Masse in eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen. 1 Ei unterrühren, bis es sich völlig mit der Masse verbunden hat. Die restlichen Eier nacheinander zugeben, dabei darauf achten, dass jedes einzelne gut untergerührt ist, bevor das nächste folgt. Die Teigkonsistenz prüfen: Dafür den Kochlöffel anheben, die Masse soll glatt und glänzend sein und weich vom Löffel fallen. Den Backofen auf 225°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Rosetten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen.

Die Windbeutel im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen und direkt zu Beginn 1 Tasse Wasser in den Ofen gießen, um Dampf zu erzeugen, denn Brandteig geht umso höher auf, je mehr mit Dampf gebacken wird. Die noch heißen Windbeutel quer teilen und auskühlen lassen.

Für die Füllung die Kirschen in einem Sieb abgießen und dabei 250 ml Kirschsaft auffangen. Den Saft mit dem Zucker, dem Kirschwasser und dem Zimt aufkochen lassen. Währenddessen die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren. Anschließend die Speisestärke in den heißen Saft einrühren. Das Ganze einige Male kräftig aufkochen lassen, dann die Kirschen hineingeben und nochmals aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Zucker und der Vanille steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Je einen Esslöffel Kirschen in die aufgeschnittenen Windbeutel geben, eine Sahnerosette aufspritzen, mit abgeriebener Zitronenschale bestreuen und den Deckel aufsetzen. Zuletzt die Windbeutel mit Puderzucker und Kakaopulver bestäuben.

Guten Appetit!