Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Herzensprojekt

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Hallo ihr Lieben! Heute geht es ausnahmsweise mal nicht nur um Torten und Törtchen, denn ich möchte euch von meinem neuesten Projekt erzählen. Gemeinsam mit einem Freund habe ich vor einigen Wochen einen geheimen Supper Club in Berlin gegründet und vergangenen Samstag haben wir mit unserem ersten Dinner Premiere gefeiert. Und das kam so: Torsten und mich verbindet die Liebe zum Essen und zur Essensproduktion, der wir beide mit Leidenschaft nachgehen. Doch während ich mich bekanntlich mit großer Hingabe den süßen Seiten der Nahrungskette widme und der Backofen mein Revier ist, fühlt Torsten sich eher am Herd heimisch und befasst sich dort mit herzhaften Köstlichkeiten. So war dann auch schnell der Name für unser gemeinsames Projekt gefunden: Süß & Salzig

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Bei gemeinsamen Essen in der Vergangenheit hatten wir schon öfter mal überlegt, uns gemeinsam in einem kulinarischen Projekt zu verwirklichen. Da wir aber beide berufstätig sind und Zeit daher ein rares Gut ist, wussten wir nicht so recht wie. Bis uns eines Abends nach dem Sport die spontane Eingebung mit dem Supper Club kam – zwei Tage später war Süß & Salzig geboren. 

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Als Location diente ein leerstehender Altbau in Friedrichshain

Unser Konzept? In Zeiten von industriellem Fertigfraß und hektischem Businesslunch „to go“, wollen wir unsere Leidenschaft für gutes, mit viel Zeit und Liebe zubereitetes Essen weitergeben. Dafür veranstalten wir einmalig an einem geheimen, außergewöhnlichen Ort ein mehrgängiges Dinner für eine begrenzte Anzahl von Gästen, um gemeinsam die Lust am Essen zu zelebrieren und einen genussvollen Abend zu erleben, der noch lange in Erinnerung bleibt. Jedes Dinner findet an einem anderen Ort statt und die Adresse wird jeweils erst am Vorabend bekannt gegeben. Wichtig ist uns hierbei, (fremde) Menschen beim Essen zusammenbringen und den kommunikativen, geselligen Aspekt einer gemeinsamen Mahlzeit in den Vordergrund zu stellen. Daher sitzen alle Gäste an einer langen Tafel beisammen und das Essen wird nicht in einer klassischen Menüform serviert. 

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Unsere improvisierte Küche im Nebenraum

Für unser allererstes Dinner am vergangenen Samstag haben wir dann auch gleich eine ganz besondere Location auserkoren: einen leerstehenden Altbau in Berlin-Friedrichshain. Dort richteten wir einen der Räume für unsere Dinnertafel her und bauten uns im Nebenraum eine provisorische Küche. Auf dem Menü standen an diesem Abend mediterrane Tapas. Nachdem wir den ganzen Freitag und Samstag mit Einkaufen, Kochen, Backen, Putzen, Dekorieren und Vorbereiten verbracht hatten,  war die Aufregung unsererseits kurz vor dem Eintreffen der Gäste groß: was, wenn es Ihnen nicht gefallen würde?

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Punkt 18 Uhr nahmen wir dann unten unsere nichts ahnenden Gäste in Empfang und führten sie durch das verlassene Haus in unser „Esszimmer“ im dritten Stock. Nachdem alle ihre Jacken abgelegt hatten, ging es für den Aperitif nach oben aufs Dach des Gebäudes, wo wir beim Anstoßen der Sonne bei ihrem Sinkflug in die Spree zusehen konnten. Ein rundum perfekter Einstieg für diesen besonderen Abend! 

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Zum Aperitif gab es Cava mit weißem Pfirsichsirup

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Anschließend ging es wieder drei Etagen tiefer, wo Torsten bereits die Vorspeisen angerichtet hatte: Aioli, Olivenpaste, eingelegte Oliven, Spinat nach maurischer Art und frisches Bauernbrot.

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Als Hauptgang folgten dann Albondigas, Galicischer Oktopus, Seeteufelbäckchen in einer Zitronengras Safran Sauce, Tortilla Española, ein gemischter Salat sowie Lammkoteletts und Entrecôte vom Grill. 

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Galicischer Oktopus
Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Darf’s noch ein Stück Tortilla sein?

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Herr Salzig in seinem Element

Abgerundet wurde der Abend von einem vierteiligen Dessert bestehend aus Rosmarin Panna Cotta mit Waldbeeren, Törtchen mit dreierlei Mousse au Chocolat und Passionsfruchtspiegel, Himbeertörtchen mit Zitronengraskern und meiner geliebten Gâteau au Chocolat. Die glücklichen Gesichter unserer Gäste beim Essen waren für uns das größte Geschenk des ganzen Abends! 

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Himbeertörtchen mit Zitronengraskern
Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Törtchen mit dreierlei Mousse au Chocolat und Passionsfruchtspiegel

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt

Nachdem alle satt und zufrieden waren, saßen wir noch bis nach Mitternacht zusammen – und endlich konnten auch wir uns bei einem Glas Wein mit unseren Gästen entspannen und uns darüber freuen, dass alles so reibungslos funktioniert hatte. Nach einem durchweg begeisterten Feedback der Gäste konnten wir dann schließlich überglücklich ins Bett fallen und waren uns schon da sicher: das war garantiert nicht unser letzter Secret Supper Club!

Süß & Salzig in Berlin | Unser erster Secret Supper Club & mein neues Projekt
Glückliche Gastgeber!

Noch völlig berauscht vom vergangenen Abend, begannen wir dann auch prompt am nächsten Morgen mit den Planungen für unser nächstes Event, das voraussichtlich Ende Oktober stattfinden wird. Sobald die Details feststehen, geben wir den Termin auf unserer Facebook und Instagram Seite bekannt. Ich kann es schon jetzt kaum erwarten! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.