Mandelsplitter mit Haselnusskrokant

Mandelsplitter mit Haselnusskrokant | Rezept

Ich bin ja wirklich kein Schokoladenfan und so manche Schokoladentafel überlebt in meiner Wohnung in monate- bis jahrelanger Unberührtheit. WENN sich aber nun zu der Schokolade irgendeine Form von Nüssen gesellt (und dabei gilt die Regel: je mehr Nüsse, desto besser), gibt es kein Halten mehr. Ihr versteht also meine Begeisterung für dieses Rezept, das quasi nur aus Nüssen und Schokolade besteht. 

Mandelsplitter mit Haselnusskrokant | Rezept

Man kann sich die Mandelsplitter ganz nach persönlichem Gusto zusammenstellen, indem man beispielsweise noch Cornflakes oder Ähnliches hinzufügt und das Ganze dann mit der persönlichen Lieblingsschokolade mischt. Ich habe aber nach jahrelanger Mandelsplitter-zusammenrühr-Erfahrung meine perfekte Mischung bereits gefunden: Sie besteht neben gerösteten Mandeln und Haselnüssen (wie gesagt, je mehr, desto besser) aus knusprigem Haselnusskrokant. Alles zusammen wird dann in flüssiger Vollmilch-Schokolade versenkt und taucht als formvollendeter Mandelsplitter wieder auf. 

Mandelsplitter mit Haselnusskrokant | Rezept

Dass die Dinger süchtig machen, muss ich wohl nicht extra erwähnen. Ihr könnt den Haselnusskrokant fertig kaufen, aber natürlich schmeckt er selbstgemacht nochmal ein Spürchen köstlicher, deswegen habe ich euch unten ein einfaches Rezept für Krokant aufgeschrieben. Alles in allem sind die Mandelsplitter super schnell gemacht und ein unkompliziertes Mitbringsel für Parties oder ein leckeres Last-Minute-Weihnachtsgeschenk. Viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen!

Mandelsplitter mit Haselnusskrokant | Rezept

Hier geht’s zum Rezept für die Nusssplitter:

Read more

Paleo Haselnuss Madeleines | Gesund naschen

Paleo Haselnuss Madeleines - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Es lässt sich nicht mehr leugnen: Die dunkle Jahreszeit rückt näher! Ich habe den fehlenden Sonnenschein die letzten Tage zum Anlass genommen, mir meine Energiequelle anderswo zu suchen und wieder bewusster auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu achten. Klar ist es nicht immer einfach, bei all dem Uni- und Arbeitsstress auch noch jeden Tag frisch zu kochen. Aber mit ein bisschen Vorbereitung und Planung klappt es besser, als man denkt. 

Paleo Haselnuss Madeleines - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Daher heute auf dem Programm: super leckere Paleo Haselnuss Madeleinesohne Gluten, ohne Lactose und ohne Zucker/Honig o. Ä. aber mit gesunden Ballaststoffen und viel Protein. Zugegebenermaßen halte ich von den meisten Ernährungsprogrammen à la Low Carb, Trennkost & co. nicht besonders viel, da meiner Meinung nach hauptsächlich ein riesiges Marketingpotenzial dahinter steckt, an dem sich die Industrie regelmäßig ein goldenes Näschen verdient. 

Paleo Haselnuss Madeleines - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Was mir an dem Paleo-Konzept gefällt, ist aber die Tatsache, dass (fast) vollständig auf industriell bearbeitete Lebensmittel und Zutaten verzichtet wird. Darüber hinaus habe ich festgestellt, dass ich mich körperlich wirklich besser fühle, wenn ich auf stark gluten- und zuckerhaltige Kohlenhydrate verzichte. Ich bin wacher, ausgeglichener und insgesamt leistungsfähiger. Aber das muss natürlich jede/r für sich selbst herausfinden. Es ist allerdings gar nicht so einfach, ein paleo-taugliches Kuchenrezept zu finden, dass nicht so schmeckt, als hätte man gerade in ein Stück Gartenerde gebissen. 

Paleo Haselnuss Madeleines - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Umso begeisterter war ich, als ich diese Paleo Haselnuss Madeleines ausprobiert habe, die noch dazu super einfach und schnell zubereitet sind. Durch die gemahlenen Haselnüsse und die Kokosmilch im Teig werden sie wunderbar saftig und halten luftdicht verpackt locker einige Tage frisch. Ein optimaler und vor allem gesunder Snack für Zwischendurch oder nach dem Sport! Wer mag kann natürlich noch verschiedene Gewürze wie gemahlene Vanille, Zimt, Kardamom etc. dazugeben. 

Paleo Haselnuss Madeleines - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Wenn ihr keine Madeleine-Form habt, könnt ihr natürlich auch irgendeine andere kleine Kuchenform nehmen und wer’s lieber vegan mag, kann die Eier problemlos durch 1-2 sehr reife Bananen ersetzen. Neugierig geworden? Hier geht’s zum Rezept:

Read more