No-Bake Apple Pie Proteinriegel | Gesunde Eiweißriegel mit Apfel ohne Backen

No-Bake Apple Pie Proteinriegel | Rezept für gesunde Eiweißriegel mit Apfel ohne Backen

Ich bin nach all der Reiserei die letzten Wochen endlich wieder in meiner Wahlheimat Berlin angekommen. Und so sehr ich das Reisen auch liebe, meine eigene Küche (und ihre Ausstattung) habe ich hin und wieder doch sehr vermisst. So eine Hostelküche mit einer (zerkratzen) Pfanne und zwei (stumpfen) Messern ist halt einfach nicht das Wahre! Während ich weg war, ist hier wohl der Herbst eingekehrt und so langsam realisiere ich, dass der Sommer wohl endgültig vorbei ist. Als Trost für die ersten kalten Herbsttage, habe ich euch heute echtes Soulfood mitgebracht: super leckere Apple Pie Proteinriegel, die im Nullkommanix zubereitet sind und noch nicht mal gebacken werden müssen.

No-Bake Apple Pie Proteinriegel | Rezept für gesunde Eiweißriegel mit Apfel ohne Backen

Man braucht also weder Zeit noch viel Zubehör um die Riegel zu machen und könnte sie bei genauerem Überlegen wahrscheinlich sogar in der rudimentärsten Hostelküche zubereiten 😉.  Das Herrlichste aber ist, dass sie wirklich wie ein Stück Apfelkuchen schmecken und dabei noch ziemlich gesund sind. Also ein super Snack für’s Büro oder vor bzw. nach dem Sport (Eiweiß und so). Im Kühlschrank kann man sie auch problemlos einige Tage lagern. 

No-Bake Apple Pie Proteinriegel | Rezept für gesunde Eiweißriegel mit Apfel ohne Backen

Nach der langen Abstinenz bin ich jetzt wieder voll motiviert, mich in der Küche auszutoben und neue Leckereien für euch zu testen. Denn seien wir mal ehrlich: selbst gemacht schmeckt doch immer noch am allerbesten, oder? In diesem Sinne wünsche ich euch einen gemütlichen Herbstbeginn und immer genug leckeres Essen zur Hand! 

No-Bake Apple Pie Proteinriegel | Rezept für gesunde Eiweißriegel mit Apfel ohne Backen

Hier geht’s zum Rezept für die Apple Pie Proteinriegel:

No-Bake Apple Pie Proteinriegel | Rezept für gesunde Eiweißriegel mit Apfel ohne Backen
Drucken

Apple Pie Proteinriegel

Portionen 14 Stück (circa)

Zutaten

  • 115 g Hafermehl (am besten aus glutenfreien Haferflocken selbermachen)
  • 90 g Kokosmehl
  • 100 g Vanille Proteinpulver (ich habe neutrales Whey Proteinpulver ohne Künstliche Zusatzstoffe und Süßungsmittel verwendet)
  • 1 TL Apfelkuchengewürz (z.B. Zimt, Muskat, Kardamom)
  • 250 g Erdnussbutter oder Mandelmus
  • 150 g Ahornsirup
  • 125 g Apfelmus
  • 1-2 EL Mandelmilch (nach Bedarf)

Zubereitung

Zunächst die Nussbutter mit dem Ahornsirup und dem Apfelmus verrühren. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und unterrühren, bis sich alles zu einer glatten Masse verbunden hat. Sollte der Masse zu flüssig sein, noch etwas Kokosmehl einarbeiten; sollte sie zu fest sein, noch 1-2 EL Mandelmilch hinzugeben.

Eine viereckige Backform mit Backpapier auskleiden und die Masse hineingeben. Mit den Händen gleichmäßig in der Form verteilen und leicht flach drücken. Die Masse für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Die gekühlte Masse aus der Form holen und in Streifen schneiden. Guten Appetit!

MerkenMerken

2 thoughts on “No-Bake Apple Pie Proteinriegel | Gesunde Eiweißriegel mit Apfel ohne Backen

  1. Liebe Elena, es klingt gesund und sehr lecker und ich will es unbedingt probieren. Meinst du es geht auch ohne Protein Pulver? Kann ich anstatt dessen nur bisschen Vanille rein tun? Oder was schlägst du vor? Liebe Grüße aus Köln!:)

    1. Hallo meine Liebe,
      natürlich kannst du das Proteinpulver auch weglassen! Dann würde ich einfach etwas mehr Kokosmehl und ein bisschen gemahlene Vanille mit rein mischen. Lass es dir schmecken ;-)!
      Liebe Grüße,
      Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.