Knuspermüsli | Kokos-Nuss-Granola

Paleo Knuspermüsli (Kokos-Nuss-Granola) - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Endlich! Ich und mein geliebter Laptop sind wieder vereint und ich habe somit auch wieder unbegrenzten Zugang zur schönen bunten Bloggerwelt. Die glückliche Wiedervereinigung habe ich dann auch direkt für einen neuen Blogeintrag genutzt – es wurde ja auch Zeit! Aber das Warten hat sich gelohnt, denn hier kommt ein super tolles Rezept für das vielleicht leckerste Knuspermüsli – mit Kokos, Nüssen und ganz und gar ohne Zucker – für knusprige Glücksmomente am Morgen.

Paleo Knuspermüsli (Kokos-Nuss-Granola) - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Im Alltag ist Müsli mein Favorit zum Frühstück, da man es immer wieder neu kombinieren kann und es mich mit jeder Menge Power und Energie versorgt. Meine momentane Lieblingsvariante ist Griechischer Joghurt mit frischen Kirschen, Beeren und diesem tollen Kokos-Nuss-Granola. Besser kann ein Tag nicht starten!

Paleo Knuspermüsli (Kokos-Nuss-Granola) - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Leider sind in den meisten Müslis, die man so im Supermarkt kaufen kann, Unmengen von Zucker zugesetzt. Achtet mal auf die Inhaltsstoffe, so manches als „gesund“ vermarktete Müsli enthält mehr Zucker als ein Schokoriegel!  Deswegen mache ich mir mein Müsli lieber selbst.  So kann ich entscheiden, was rein kommt und was nicht und mir aus meinen Lieblingszutaten die perfekte Mischung zusammenstellen. Das Rezept für meine Lieblingsmischung findet ihr unten, aber natürlich könnt ihr noch andere Zutaten hinzufügen oder andere, die ihr nicht mögt, einfach weglassen. Bei der Zusammensetzung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

Paleo Knuspermüsli (Kokos-Nuss-Granola) - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Obwohl das Müsli weder Zucker noch Honig oder Ähnliches enthält, müsst ihr bei dem Rezept auf die Süße nicht verzichten: sie kommt hier aus der natürlichen Süße der Ananas und der getrockneten Datteln. Weil Müsli selber machen natürlich ein wenig aufwendiger ist, als eine Packung in den Einkaufswagen zu legen, mache ich meist direkt eine große Portion (länger als ein paar Wochen überlebt sie sowieso nie).

Paleo Knuspermüsli (Kokos-Nuss-Granola) - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Appetit bekommen? Dann geht’s hier zum Rezept:

Read more

Flammkuchen mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse

Flammkuchen mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Heute gibt’s zur Abwechslung mal ein herzhaftes Rezept. Ja, ich ernähre mich nicht nur von Törtchen und Apfelkuchen. Wann immer ich genug Zeit habe, koche ich Zuhause frisch (eigentlich auch, wenn ich keine Zeit habe). Ein Hoch aufs Kochen! Weil es einfach besser schmeckt, viel gesünder ist und meist auch nicht viel länger dauert, als ein Fertiggericht in die Mikrowelle zu schieben. Deshalb: Kocht mehr, kocht oft, kocht frisch! Zum Beispiel diesen knusprig dünnen Flammkuchen mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse – Seelenfutter im sich ankündigenden Sommerloch.

Flammkuchen mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Der klassische Elsässer Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln ist ja schon ziemlich lecker, aber diese Version mit Ziegenfrischkäse, Räucherlachs und karamellisierten Walnüssen ist sogar noch einen Tick besser, wie ich finde. Die Kombination aus Ziegenkäse, Walnüssen und Honig ist einfach zu gut und versteht sich prächtig mit dem geräucherten Lachs. Und das Beste daran: die hauchdünne Köstlichkeit ist fast so schnell zubereitet wie eine Tiefkühlpizza, aber natürlich viiiiiiiiiel leckerer und gesünder.

Flammkuchen mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Wichtig ist nur, dass man das Ganze möglichst frisch aus dem Ofen genießt, denn kalt ist der Flammkuchen dann nicht mehr ganz so delikat. Wenn’s noch schneller gehen soll, kann man den Teig  aber wunderbar am Vortag vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Es gibt also wirklich keine Ausrede mehr: ab in die Küche!

Flammkuchen mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Hier geht’s zum Rezept:

Read more

Sommer-Smoothie mit Mango & frischer Minze

Sommer-Smoothie mit Mango & frischer Minze - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Sommerzeit ist Smoothiezeit! Okay, zugegeben, es ist zwar erst Mai, aber bei den sonnigen Temperaturen während der letzten Tage fühlte man sich doch schon sehr sommerlich. Das soll ja nun leider wieder anders werden, deswegen habe ich heute meinen Lieblings-Sommer-Smoothie für euch, der euch auch an kalten & regnerischen Tage den Sommer auf die Zunge zaubert – versprochen!

Sommer-Smoothie mit Mango & frischer Minze - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Alles was ihr dafür braucht, ist folgendes:

Zutaten für den Sommer-Smoothie:

  • 1 reife Mango
  • 1 Banane
  • 3 Orangen
  • 2 Stängel frische Minze

Zutaten Sommer-Smoothie mit Mango & frischer Minze - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Das Obst schälen, klein schneiden und in ein geeignetes Gefäß füllen. Die Minzblätter von den Stielen rupfen und dazu geben. Alles vorsichtig pürieren, bis ein homogener Smoothie entstanden ist. Am besten schmeckt das Ganze natürlich eiskalt – also gönnt dem Smoothie ein bisschen Zeit im Kühlschrank, bevor er serviert wird. Enjoy!

Sommer-Smoothie mit Mango & frischer Minze - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Buchweizen-Bananen-Pancakes | vegan, glutenfrei & ohne Zucker

Vegane Buchweizen-Bananen-Pancakes - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Juhu, der Mai ist da! Und mit ihm die Erdbeer- und Spargelsaison! Als erstes Rezept in meinem Lieblingsmonat zeige ich euch eine gesunde Alternative zu dem Pancake-Rezept, dass ich vergangene Woche gepostet habe. Diese leckeren Buchweizen-Bananen-Pancakes kommen ganz ohne Zucker und glutenhaltiges Mehl aus und sind noch dazu komplett vegan!

Vegane Buchweizen-Bananen-Pancakes - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Durch die Bananen im Teig, welche die Eier ersetzen, müssen die Pancakes nicht mehr zusätzlich mit Zucker gesüßt werden und Naschkatzen kommen trotzdem auf ihre Kosten. Statt Kuhmilch kommt leckere Mandelmilch in den Teig, wodurch das ganze noch eine leicht nussige Note bekommt.

Vegane Buchweizen-Bananen-Pancakes - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Vegane Buchweizen-Bananen-Pancakes - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Da gerade die Erdbeersaison losgeht, habe ich die Pancakes zusätzlich zu den Bananen noch mit frischen Erdbeeren garniert, die zusätzliche Süße geben – und Erdbeeren lieben wir doch alle, oder?

Vegane Buchweizen-Bananen-Pancakes - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Vegane Buchweizen-Bananen-Pancakes - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Zusammen mit einer Sauce aus pürierten Früchten und ein paar Chia Samen ein absolutes Power-Frühstück. Also worauf wartet ihr noch? Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und eine wunderschöne erste Maiwoche!

Vegane Buchweizen-Bananen-Pancakes - La Crema Patisserie Foodblog Backblog

Hier geht’s zum Rezept:

Read more